Ganz Mondsee erklingt

Musiktage Mondsee 2011

Es ist schon eine lieb gewordene Tradition geworden, dass im Sommer in Mondsee die Musiktage stattfinden. Zahlreiche Konzerte und Aufführungen erwarten die Musikliebhaber von 27. August bis 4. September. In diesem Jahr sind die Musiktage einem ganz besonderen Künstler gewidmet, Igor Strawinsky.

Igor Fjodorowitsch Strawinski, seines Zeichens einer der bedeutendsten Musiker des letzten Jahrhunderts. Der Russe wurde schon in jungen Jahren durch seine Werke international bekannt, war sehr beliebt und gleichzeitig aber auch sehr umstritten.  Aus Anlass seines 40. Todestages erwartet Sie in diesem Jahr in Mondsee eine abwechslungsreiche Musikreise durch die Geschichte, die von der Barockmusik über Jazz bis hin zur Moderne führt und immer Strawinsky als Leitfaden hat.


Künstler in Mondsee

Zahlreiche Solokünstler und Orchester machen in diesem Jahr bei den Musiktagen Station. Roland Batik, das Auryn Quartett, Hans Gansch, Clara Andrada de la Calle und viele mehr, die Bandbreite an Musikern ist riesig. Was aber das Wichtigste ist, jeder Musikgeschmack kommt in seinen Genuss.

Programm Musiktage Mondsee

Am 27. August findet im Schloss Mondsee die festliche Eröffnung statt. Neben dem Strawinsky Concertino für Streichquartett erwarten Sie auch Vivaldis vier Jahreszeiten. Am Sonntag drauf dreht sich alles um die „Liebe zum Barock“ und „Igor goes Jazz“. Wunderbare Konzerte erwarten Sie an jedem einzelnen Tag die immer einem anderen Thema gewidmet sind. Ein buntes Programm, das viel zu bieten hat.

Freuen Sie sich auf Mondsee und die Musiktage, ein wunderbares Erlebnis für große und kleine Gäste. Entdecken Sie auf unserer Homepage das passende Angebot zu den Musiktagen.

Dieser Beitrag wurde unter Sommer abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>