Golfen im Frühling

Abschlag vor traumhafter Kulisse

Wenn der Schnee verschwunden ist, wird die Golfsaison am Mondsee eröffnet. Viele Plätze warten in der Umgebung des Schlosshotels und dem Salzkammergut, ein traumhafter Platz liegt direkt am Mondsee.

Golfen nahe des Mondsees


Der Platz des Golfclubs Mondsee liegt direkt am See und ist mit 18 Loch der perfekte Ort für Ihr Spiel. Bei einem Aufenthalt im Schloss Mondsee ist der Golfplatz in wenigen Minuten erreichbar. Mit dem Auto oder bei einem herrlichen Spaziergang am Seeufer, können Sie sich schon einmal ein Bild machen von dem, was Sie erwartet: Ein Platz, der sich perfekt in die Natur integriert und Sie immer wieder am Wasser entlang führt. Der Platz ist auch für Profis eine Herausforderung, vor allem auf den letzten 4 Löchern wird man gefordert. Mit fair gesetzten Standardabschlägen ist der Platz für Spieler mit höheren Handicaps ebenfalls gut spielbar.

 

Golfen im Salzkammergut

Die vielen Golfplätze in der einmaligen Landschaft des Salzkammergutes zählen für viele Golfer, Anfänger wie Profis, zu den beliebtesten. Hier wechseln sich Hügel, Berge und Seen ab und viele der Hindernisse sind natürlichen Ursprungs und wurden bei der Planung berücksichtigt.


Golfplatz nahe dem Schlosshotel

Im Frühjahr werden die Golfplätze wieder eröffnet und Ihrem Spiel steht nichts mehr im Wege. In wenigen Minuten sind Sie vom Schlosshotel Mondsee aus beim Golfplatz und können sofort mit Ihrer Runde beginnen. Senden Sie uns eine unverbindliche Urlaubsanfrage und genießen Sie das Salzkammergut.

Da schlägt das Golferherz höher! Entdecken Sie unsere Golfpackages auf der Homepage…

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Dieser Beitrag wurde unter Frühling, Golf abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>