Hautnah das Erwachen der Natur miterleben

Verbringen Sie doch Ostern am Mondsee

Bereits jetzt gibt der Frühling ein kräftiges Lebenszeichen von sich und verdrängt den Winter und den Schnee. Durch die optimale Lage des Mondsees hält hier die milde Jahreszeit früher ihren Einzug als im Rest des Landes. Vor allem zu Ostern können Sie schon wieder tolle Aktivitäten im Freien unternehmen – die perfekte Zeit für einen Urlaub im Salzkammergut.

Die Schneeglöckchen sind die ersten Boten. Diese kämpfen sich bereits aus dem Boden und erfreuen uns der Tatsache: Ja, er kommt: der Frühling! Bereits zu Ostern – Ostersonntag fällt in diesem Jahr auf den 8. April – zeigt sich die Landschaft rund um den See mit seinen bunten Blumen und grünen Wiesen.

Man hat Lust, sich in der milden Luft zu bewegen. Das können Sie in Mondsee den ganzen Tag über.

Aktivitäten im Frühling am See

Brechen Sie auf zu kleinen Wanderungen, setzen Sie sich auf das Rad und besuchen Sie die Nebenorte von Mondsee oder spazieren Sie einfach am See entlang. Wer ganz mutig ist, der kann im April auch schon den ersten Sprung ins Wasser wagen. Als einer der wärmsten Seen im Salzkammergut ist er für das erste Bad prädestiniert.

Frühlings-Wellness beim Urlaub im Salzkammergut

Soll Ihr Osterurlaub 2012 in Österreich richtig erholsam werden? Lassen Sie sich verwöhnen, schütteln Sie den Winter ab und machen Sie sich mit den wunderbaren Behandlungen im Schloss Spa fit für die neue Jahreszeit. Die Haut ist im Winter extremen Temperaturen ausgesetzt und freut sich über viel Feuchtigkeit und Pflege. Damit werden Sie strahlen wie die Frühlingssonne.

Auch im Schlossgarten im Romantik Hotel Schloss Mondsee zeigen sich bereits die ersten zarten Knospen. Bald wird er wieder in voller Pracht erblühen und seine Gäste erfreuen. Aber seien Sie selber dabei. Bis bald in Mondsee.

PS: Reservieren Sie sich noch einen Platz beim Oster-Jazzbrunch am Ostermontag!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Frühling abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>