Rund um den Mondsee auf 2 Rädern

Die passenden Routen für Ihren Sommerurlaub

Der Sommerurlaub steht kurz bevor? Kaum lässt sich das Mondseeland so schön erkunden wie auf dem Rad. Entlang der farbenfrohen Wiesen und der malerischen Bergkulisse gibt es zahlreiche Radtouren zu erkunden. Und für die kleine Erfrischung zwischendurch sorgt der Mondsee – mit aktuellen 24° einer der wärmsten Seen des Salzkammerguts. 

 Mondseeberg 1 (21km)

Diese Mountainbiketour ist besonders im Sommer ideal, da sich die Radwege großteils im Schatten befinden und wenige steile Anstiege und Abfahrten beinhaltet. Sie starten diese Tour beim Eggerbauer am Mondseeberg (Ortsteil Neuhäusl) und fahren durch das Waldgebiet Richtung Oberwang. Von dort geht’s weiter durch die Ortschaften Grossenschwandt und Powang. Größtenteils über Forststraßen fahren Sie dann wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die Rundfahrt nimmt ca. 3 Stunden in Anspruch.

Eisenaueralm mit dem Mountainbike (32km)

Diese Radrundfahrt führt Sie in die entgegengesetzte Richtung zur Eisenaueralm. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Süd in Mondsee, von wo aus Sie entlang dem Mondsee bis zur Ortschaft Schwarzindien fahren. Weiter geht’s dann am berühmten Salzkammergutradweg unter der Drachenwand. Sie fahren immer entlang dem Ufer des Mondsees, vorbei an der Ortschaft Scharfling ins Salzburger Land. Nach St. Gilgen vor dem Scharflingerpass zweigt links eine Forststraße ab. Nachdem man diese Straße zurückgelegt hat, erreicht man die Eisenaueralm und hat sich eine Pause zurecht verdient. Falls Sie den letzten Abschnitt nicht ganz schaffen, keine Sorge – fast 90% aller Radfahrer schieben die letzten Meter. Insgesamt sind Sie auf diesem Rundweg ca. 3,5 Stunden unterwegs.

Viel Spaß bei Ihrer Radtour & einen schönen Tag in der Natur des Salzkammerguts wünscht Ihnen das Team vom Romantik Hotel Schloss Mondsee!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>