Weihnachten im Schlossgewölbe

Ihre Firmenweihnachtsfeier in stilvollem Ambiente

Sie möchten Ihrer Firma ein besonderes Weihnachtsfest gönnen? Ihre Mitarbeiter richtig verwöhnen lassen? Feiern Sie doch im Schlossgewölbe vom Schloss Mondsee!

An kalten Wintertagen legt sich ein Schleier über den Mondsee und taucht die Landschaft in ein geheimnisvolles Licht. Der Schlossgarten mit Schnee bedeckt, Glühwein und Weihnachtskekse werden am Glücksbrunnen serviert. Der perfekte Start für Ihre Weihnachtsfeier.


Die Location

Einst speisten Benediktiner-Mönche dort, tranken Starkbier zur Weihnachtszeit und beteten gemeinsam an der reich gedeckten Weihnachachtstafel. Heute sind es unsere Köche, die Sie mit der Gourmetküche im Schlosshotel verwöhnen. Wir gestalten die Weihnachtsfeiern im Hotel Schloss Mondsee gerne nach Ihrem Geschmack, kredenzen feine, winterliche Menüs mit hauseigenen Kräutern und dazu die edelsten Tropfen aus unserem eigenen Weingut Stift Göttweig. In weihnachtlichem Rahmen wird Ihre Weihnachtsfeier zu einem Event, der Ihr Team in lockerer Atmosphäre noch näher zusammenbringt.

Ihr individueller Plan

Ob Sie sich mit Ihren Mitarbeitern bereits am späten Nachmittag zu einer gemütlichen Winterwanderung am Seeufer treffen, einen kurzen Glühwein oder Punsch-Stopp einlegen oder sich abends im mit Fackeln ausgesteckten Schlossgarten treffen, bleibt Ihnen überlassen.

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Planung und machen so Ihr weihnachtliches Fest zu einem ganz besonderen Anlass.

Mehr Informationen zu unseren Arrangements für Ihre Weihnachtsfeier finden Sie hier zum Download: Weihnachtsfeiern im Hotel Schloss Mondsee

Dieser Beitrag wurde unter Weihnachten & Silvester abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>